VERSO und DJBFA veranstalten SWOP Songwriting Camp

Vom 16-20.08.21 fand das erste gemeinsame Songwriting Camp der VERSO/DKV (Vereinigung Songwriter mwd) und der dänischen DJBFA (dänischer Komponistenverband) in den Berliner Bauteil3 Studios statt.

Das von den  VERSO Mitgliedern Alex Freund und Tom Deininger initiierte und von der GEMA STIFTUNG finanzierte einwöchige Event hatte zum Ziel, eine Gruppe von deutschen und dänischen Schreiber*innen im Rahmen eines „SWOP“ Camps eng miteinander zu verbinden und somit Zugang zu den jeweiligen Märkten zu eröffnen.

Die Veranstaltung findet „gespiegelt“ in Kopenhagen statt, entsprechend umgesetzt von dem ansässigen Verband.
An 6 Tagen wurde in wechselnden 3er Teams geschrieben und an Workshops/Netzwerktreffen teilgenommen. 

Ziel des Camps war eine erfolgreiche Arbeit für den jeweiligen Markt (Deutschland/Dänemark) und direkter Zugang zu Arbeitsmöglichkeiten und Umsetzungschancen. Dafür gab es ein Rahmenprogramm mit wirtschaftlichen Kontakten in die jeweilige Industrie.

Das Ergebnis sollte u.A. die „Europäisierung“ sein: Beiden Seiten wurden Austausch- und Einkommensmöglichkeiten geboten, so dass die Partizipierenden und deren Umfeld auch über das Camp hinaus von ihren neuen Kontakten profitieren.